Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 23. Dezember 2014 * (uk) *Zur Unterstützung und Information der Betreiber von Biogasanlagen startet das Bayerische Wirtschaftsministerium gemeinsam mit dem Bayerischen Landwirtschaftsministerium die „Beratungsinitiative Biogas" zur bedarfsgerechten Stromerzeugung. Hintergrund ist, dass Biogas als speicherbarer Energieträger in der Lage ist, die Schwankungen bei den fluktuierenden Energieträgern Wind und Sonne auszugleichen. Allerdings müssen die Anlagen dafür entsprechend umgerüstet werden. "Mit der Initiative können wir für alle Anlagenbetreiber in Bayern Beratung für eine flexible Fahrweise von Biogasanlagen anbieten“, freut sich die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. Interessierte Betreiber können sich an die Berater des Expertenteams LandSchafftEnergie oder an C.A.R.M.E.N. e.V. wenden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok