Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 22.10.2019* Das Schiedsgericht der Clearingstelle beschäftigte sich im Schiedsspruch 2019/22 mit der Frage, ob ein BHKW, das aus einer bestehenden Vor-Ort-Biogasanlage herausgelöst und an einen anderen Standort versetzt wird, nach dem Versetzen eine eigene EEG-Anlage ist. Als Ergebnis wurde festgehalten, dass das Satelliten-BHKW nach dem Versetzen als eigenständige Anlage im Sinne von § 3 Nr. 1 EEG 2007 gilt. Gemeinsam mit den hinzugebauten Flex-BHKW bildet das Satelliten-BHKW eine gemeinsame Anlage (Satelliten-Anlage). Das Inbetriebnahmedatum entspricht dem Datum, das das Satelliten-BHKW erstmals beim Zubau zur Vor-Ort-Anlage erhalten hat.

Den gesamten Schiedsspruch finden Sie hier.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok