Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Bonn, 17. Juli 2019* Die Bundesnetzagentur (BNetzA) stellt ihren Entwurf zum Hinweis 2019/2 „Messen und Schätzen bei EEG-Umlagepflichten“ zur Konsultation. Stellungnahmen können noch bis zum 15. September 2019 abgegeben werden.

Der Hinweis bietet Informationen zu Themen wie

  • Abgrenzung/Geringfügigkeit von Strommengen

  • Messpflichten

  • Möglichkeiten des Schätzens

  • Zeitgleichheit von Erzeugung und Verbrauch bei Eigenversorgung

Zusätzlich zum Hinweis wird die BNetzA im Herbst voraussichtlich einen Workshop als Ergänzung anbieten.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok