Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 05. Februar 2019 * Die Silagebereitung diente der Konservierung von Nutztierfutter sowie Biogassubstrat, um qualitativ hochwertiges Siliergut für den Zeitraum der Vegetationsruhe zu erzeugen. Das Abdichten der Siloanlagen erfolgte mittels Folien aus Kunststoff, welche in mehreren Lagen angeordnet wurden. Dieses herkömmliche Verfahren mit Produkten aus fossilen Rohstoffen sollte durch eine umweltfreundliche Alternative ersetzt werden: Ein spritzbares, selbsthärtendes Abdeckmaterial auf Basis Nachwachsender Rohstoffe, welches darüber hinaus bioabbaubar und verfütterbar ist. Das Projekt beschäftigte sich mit der Optimierung der Zweikomponentenrezeptur aus vorangegangenen Projektphasen.

Weitere Informationen dazu unter http://www.tfz.bayern.de/stofflichenutzung/035634/index.php


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok