Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 10. Mai 2016 (*cli*) Am 8. März 2016 fand das 23. Fachgespräch der Clearingstelle EEG im Hotel Aquino in Berlin-Mitte statt. Das Thema lautete: „Technische Einrichtungen zur Einspeiseregelung – Einspeisemanagement und Direktvermarktung“.

Unter bestimmten Bedingungen sieht das EEG vor, die Einspeiseleistung zu reduzieren. Wann ist das erforderlich? Welche technischen Lösungen gibt es dafür? Welche genügen den gesetzlichen, welche den technischen Anforderungen? Wer trägt die Kosten für den Einbau? Wann ist ein Austausch erforderlich – und wer zahlt dann? Welche Rechte und Pflichten haben Anlagenbetreiber, Netzbetreiber und Direktvermarktungsunternehmen? Welche Änderungen bringt gegebenenfalls das neue Messstellenbetriebsgesetz?

 

Im Rahmen des Fachgesprächs wurden diese und weitere Fragen rund um die Themen Einspeisemanagement und Direktvermarktung behandelt. Vielzählige Experten aus den Bereichen Wissenschaft und Praxis, aber auch aus dem zuständigen Ministerium und der Bundesnetzagentur stellten ihre Ansichten zum Thema dar und trugen so zu einer vielseitigen Diskussion bei.

Die von den Referenten zur Verfügung gestellten Vortragsfolien stehen unter https://www.clearingstelle-eeg.de/fachgespraeche/23zum Download für Sie bereit.