Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 27. August 2015 * (cli) * Im Januar 2015 startete das Projekt „BIOSURF“, in welchem neben dem Fachverband Biogas auch der Europäische Biogas Verband (EBA), das DBFZ, die FNR und sieben weitere europäische Partner engagiert sind. Ziel dieses Projekts ist es, Stakeholdern im Biomethanmarkt zusätzliche Vernetzungsmöglichkeiten anzubieten und Grundlagen zur Vereinheitlichung des Biomethanhandels im europäischen Kontext zu erarbeiten (bezüglich Aufbau eines Biomethanregisters, eines europäischen Biomethan Bilanzierungssystems, Aspekte des freien Biomethanhandels und Empfehlungen zu Standards).

In dem dreijährigen Projekt wird aber auch das Potenzial für nachhaltige Biomasse bestimmt und Ansätze zur Vereinheitlichung und Methodenverbesserung von Treibhausgasbilanzierungen erstellt. Das generierte Wissen soll in einer Modellregion (Italien, Österreich und Frankreich) exemplarisch angewandt werden. Abgerundet wird das Projekt mit einer Analyse der Auswirkungen und politischen Dimensionen der Thematik sowie einem Arbeitspaket zur Wissensverbreitung

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.biosurf.eu/en_GB/


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok