Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 26. August 2015 * (cli) *  Seit dem 01. April gelten die neues Förderbedingungen des Marktanreizprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Dieses fördert Anlagen für Heizungen, Warmwasserbereitung und zur Bereitstellung von Kälte oder Prozesswärme aus erneuerbaren Energien. Durch die Neuerungen ergeben sich auch Änderungen für den Biogasbereich, z.B. die KfW-Förderung von Wärmenetzen und Mikrogasleitungen für unaufbereitetes Rohbiogas. Förderfähig sind nun auch Wärmenetze, welche überwiegend Neubauten versorgen. Mikrogasleitungen werden nun auch unterstützt, wenn die Leitung, welche das transportierte Biogas einer Nutzung zur Aufbereitung auf Erdgasqualität zuführt. Die bisherigen Förderbedingungen bleiben erhalten.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bmwi.de/DE/Themen/Energie/Gebaeude/marktanreizprogramm-map.html


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok