Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 02. März 2015 * (cli) * Das Biogas Forum Bayern bietet wieder eine Vielzahl von neuen und überarbeiteten Fachinformationen an. Die Broschüre „Empfehlungen für die Auswahl von Rührwerken für Gärbehälter und Gärrestlager“ wurde aktualisiert. Diese Information soll Planern, Investitionswilligen und Betreibern von Biogasanlagen in der Landwirtschaft eine Hilfestellung geben. Wichtige technische Details der gängigsten Geräte werden in knapper Form beschrieben und auf dem Hintergrund von Expertenwissen und Praxiserfahrungen sowie ausgewählter Literaturquellen bewertet. In der Reihe Direktvermarktung ist nun nach einer Übersicht, der Teilnahme am Marktprämienmodell und der Regelleistung eine Broschüre zur „Bedarfsorientierten Stromerzeugung“ erschienen. Diese geht auf die technischen Anforderungen der bedarfsgerechten Stromerzeugung ein, zeigt exemplarisch den Investitionsbedarf und die Wirtschaftlichkeit der Flexibilisierung im Rahmen der Direktvermarktung nach dem EEG auf. Zudem wurden zwei weitere Informationsmaterialen veröffentlicht: Die „Voraussetzungen für einen emissionsarmen Betrieb biogasbetriebener BHKW“ sollen einen kurzen Einblick in die Problematik der Emissionsminderungen vermitteln und Hinweise für einen möglichst emissionsarmen Betrieb geben. „Energetische Nutzung von Landschaftspflegematerial in Biogasanlagen“ beschäftigt sich mit der Frage, wie sich hohe ökologische Ansprüche beim Klima- und Naturschutz mit wirtschaftlichen Interessen in einer modernen und verantwortungsbewussten Landwirtschaft in Einklang bringen lassen. Ein Beispiel dafür sind die nachhaltigen Nutzungskonzepte im Bereich der Landschaftspflege, bei denen neben der von der Gesellschaft gewünschten Biotoppflege die ökonomisch sinnvolle energetische Nutzung der dabei anfallenden Biomassen im Zentrum steht. Einer wachsenden Anzahl von Naturschutzflächen stehen kontinuierliche Preissteigerungen auf der Substratseite der zahlreichen Biogasanlagen in Deutschland gegenüber. Die hier vorliegende Fachinformation soll Wege aufzeigen, wie Betreiber von Biogasanlagen und Verantwortliche im Bereich der Landschaftspflege gemeinsam sinnvolle Nutzungspfade beschreiten können. An Hand von Handlungsempfehlungen und erfolgreichen Beispielen soll klar werden, dass die energetische Nutzung von Landschaftspflegematerial in Biogasanlagen heute bereits Stand der Technik ist und damit sowohl ein wichtiger Beitrag zum Schutz ökologisch wertvoller Flächen als auch zur Stabilisierung der wirtschaftlichen Situation geeigneter Biogasanlagen geleistet werden kann.

 

Weitere Informationen unter: http://www.biogas-forum-bayern.de/fachinformationen

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok