Willkommen beim Netzwerk Forst und Holz

landratsamt passau besichtigungDas Netzwerk zur Steigerung der Holzverwendung in Niederbayern und der Oberpfalz

Das Netzwerk Forst und Holz ist ein Angebot für alle Holzbetriebe in den Landkreisen Cham, Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Regen, Rottal-Inn und Straubing-Bogen.  Unser Ziel ist es, Sie in Ihrer Arbeit mit und für Holz zu unterstützen und so die Wertschöpfung in Ihrem Betrieb zu erhöhen. Seit Mai 2013 arbeitet das Netzwerk Forst und Holz unter dem Dach des C.A.R.M.E.N. e.V., Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk, in Straubing. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern bestehen zudem beste Verbindungen zu der Bayerischen Landespolitik und den Bayerischen Hochschulen sowie auch weiterhin zu den beteiligten Landkreisen.

Wir freuen uns, wenn wir mit Ihnen für unser Holz eintreten können. Kommen Sie doch einfach auf uns zu!

Netzwerk Forst Holz im C.A.R.M.E.N. e.V.
Schulgasse 18, D-94315 Straubing
T: 09421 960-384 /-385  F: 09421 960-333
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

foerderdreiklang  Die Einrichtung des Netzwerks Forst und Holz wurde gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Erfolgsmodell wird fortgeführt: Regionale Waldbesitzertage 2015

waldwegDie regionalen Waldbesitzertage, seit Jahren ein Erfolgsmodell der Kommunikation mit den Waldbesitzern vor Ort, werden auch 2015 wieder durchgeführt. Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten veranstalten zusammen mit den Forstlichen Zusammenschlüssen und Dienstleistern der Region diesen Marktplatz der Forstwirtschaft.

Die Termine 2015

21. Juni: Forchheim
20. September: Tiefenbach (Landkreis Passau)
27. September: Ebersberg, Erding

"Gute Kontakte bringen nur Vorteile, für alle Partner" sagt Heinrich Förster, der Geschäftsführer des Zentrums Wald-Forst-Holz, welches die Idee der Waldbesitzertage entwickelt hat. "Networking ist ein nicht mehr wegzudenkender wichtiger Bestandteil der Geschäftswelt. Das Netzwerk muss nicht nur gut, sondern auch breitgefächert sein, wenn man alle Möglichkeiten erkennen will."

Weiterlesen...

Vorbildliche Konzepte mit dem Holzbaupreis Bayern 2014 ausgezeichnet

Haus der Berge außenDer Holzbaupreis Bayern 2014 zeigt erneut eindrucksvoll, welches gestalterische Potenzial im Bauen mit Holz steckt. Die ausgezeichneten Objekte stammen aus allen Bereichen des Holzbaus, vom öffentlichen, übers private bis hin zum landwirtschaftlichen Bauen. Erfreulich für die Holzregion in und um den Bayerischen Wald: Etliche prämierte Projekte und Personen stammen aus Niederbayern und der Oberpfalz.

Weiterlesen...

Weniger Verschwendung, mehr Wertschöpfung – Unternehmerseminar für Forst- und Holzbetriebe in Deggendorf

gmps dankWas im Unternehmen ist Verschwendung und wie kann man diese minimieren und dadurch das Betriebsergebnis verbessern? Das war die zentrale Frage bei einem Unternehmerseminar am Freitag, den 23. Januar 2015, in Deggendorf.
Über 20 Vertreter von Betrieben aller Größenordnungen, überwiegend aus der Branche Forst und Holz, waren der Einladung des Netzwerks Forst und Holz im C.A.R.M.E.N. e.V. nach Deggendorf gefolgt, um am praxisnahen Seminar von Referent Alois Müller teilzunehmen.

Weiterlesen...

Deggendorfer Holztage 2015 - Niederbayerns vielfältigste Holzmesse!

logo deggendorfer holztage2011 wurden die Deggendorfer Holztage ins Leben gerufen. Im April 2015 findet die erfolgreiche Fach- und Verbrauchermesse zum dritten Mal statt. Anmeldung als Aussteller ist bereits jetzt möglich.

Weiterlesen...